Markteinführung

Axalta startet mit neuer Refinish-Marke Syrox

Axalta, in Österreich bis dato für seine drei Premium-Reparaturlackmarken hinlänglich bekannt, bietet ab sofort mit Syrox ein kompaktes und komplettes Reparaturlacksystem mit wasserbasierten Basislacken für die Pkw-Reparatur.

Von
Lack Lack und Karosserie Axalta Produkte Innovationen Lack

Nach jahrzehntelangem Fokus auf das Premiumsegment soll Syrox nun als „Mainstream“-Produkt am Markt etabliert werden. Dem Anspruch, mit der neuen Marke „alles auf den Kopf zu stellen“, wird man auf jeden Fall gerecht: Einfache und unkomplizierte Anwendung, Qualität, ein völlig neues Verpackungsdesign, eine exakte Dosierung der Produkte, die der Handhabung einer herkömmlichen Ketchup-Flasche entspricht, und der Umstand, dass Syrox nur online bestellt werden kann, kennzeichnen das neuartige Reparaturlacksystem. Für die Farbtonfindung wird ausschließlich das Colour Reader-Farbtonmessgerät im Zusammenspiel mit der Colour Search Online-Farbtondatenbank verwendet, Paspeln oder ähnliches gehören der Vergangenheit an.

© Granzer-Schrödl

(v.r.) Peter Kalina, Country Business Manager Axalta Refinish Systems, und Hermann Schabauer, verantwortlich für Vertrieb und Technik der neuen Refinish-Marke Syrox

„Keep it simple“

Die Einführung von Syrox ist auch den Marktgegebenheiten geschuldet: „Nicht alle Lackierer können heutzutage die Vorteile eines Premiumproduktes adäquat nutzen. Syrox hingegen zeichnet sich dadurch aus, dass nahezu jeder Lackierer alle Möglichkeiten, die ihm das Produkt bietet, ausschöpfen kann“, betont Peter Kalina, Country Business Manager Axalta Refinish Systems. „Das System basiert auf neuen europäischen Rezepturen und ist total selbsterklärend. Dank der vertrauten Applikationstechniken kann man sofort loslegen. Spezielle Dosierdeckel ermöglich eine schnelle und präzise Ausmischung bei der kein Tropfen verloren geht“, so Peter Kalina.

Für den Vertrieb und die Technik von Syrox zeichnet Hermann Schabauer verantwortlich. „Die wesentlichen Unterschiede liegen im Entfall der Mischanlage und Rührwerke und der ausschließlich digitalen Farbtonfindung. Damit sind wir Vorreiter im Markt und zeigen bereits jetzt, wohin sich die Premiummarken in Hinkunft entwickeln werden“, erklärt Hermann Schabauer. Nach einer im Vorjahr begonnenen Testphase ist Syrox seit Mitte 2018 offiziell in Österreich erhältlich.

© Granzer-Schrödl

Das neue Reparaturlacksystem ist simpel aufgebaut und seine Vorzüge sind für nahezu jeden Lackierer am Markt zu 100 % nutzbar

System ohne Schnickschnack

Syrox ist als klassisches Do-it-yourself-Produkt konzipiert, Kunden können sich online zum Produkt informieren und auch Videos abrufen, eine allfällige Unterstützung durch einen Techniker muss hingegen extra bezahlt werden. „Dafür bekommt der Kunde ein transparentes Nettopreissystem mit einem dahinterstehenden Bonusmodell. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist gut ausbalanciert und spiegelt den tagesaktuellen Bedarf des Kunden wider“, erläutert Peter Kalina. Mit dem „Mainstream“-Produkt kann man laut Hermann Schabauer 95 % der anfallenden Reparaturen in einem Lackierbetrieb bewältigen. „Alles in allem bietet Syrox alles was das Profiherz begehrt und macht die tägliche Arbeit einfach und unkompliziert.“