Continental Reifen Austria

Bergmüller folgt auf Brodthage

Mit April 2021 wird Ing. Kurt Bergmüller neuer Geschäftsführer der Continental Reifen Austria GmbH mit Sitz in Wiener Neudorf. Er folgt auf Mirco Brodthage, der zum Leiter der Region Süd-Ost-Europa mit Sitz in Ungarn aufsteigt.

Von

Karrieresprung für Ing. Kurt Bergmüller

„Ich freue mich, die Geschäftsführung in die Hände von Kurt Bergmüller legen zu können. Er ist seit 17 Jahren ein wichtiger Teil der Organisation, hat lange erfolgreich das Lkw-Geschäft geleitet und ist seit 2020 Gesamtvertriebsleiter. Er kennt Markt und Kunden wie kein anderer“, streut Mirco Brodthage seinem Nachfolger Kurt Bergmüller Rosen.

„Ich bin mit der übertragenen Verantwortung und der damit verbundenen Herausforderungen durchaus bewusst. Zugleich ist es große Motivation und Freunde, auf der geschaffenen Struktur aufbauen zu können und den konsequenten Weg der Ausrichtung am Kunden fortzuführen“, betont Kurt Bergmüller.

Mit dem Wechsel in der Österreich-Geschäftsführung soll auch der Austausch mit dem Nachbarland Schweiz forciert werden. Dazu wurde die „Sub-Region Alpen (CH/AT)“ unter der Leitung von Daniel Freund gegründet.