Von zwei auf drei Personen

Birner-Geschäftsführung wird 2020 erweitert

Der Teilehändler und Werkstattausrüster Birner erweitert im Frühjahr 2020 seine Geschäftsführung. Voraussichtlich mit 1. April 2020 wird Gerhard Körber die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung übernehmen und sich vorrangig um Einkauf, Logistik und Finanzen kümmern.

Von

Momentan bilden Andreas Birner (l.) und Franz Lettner das Geschäftsführungs-Duo, im Frühjahr 2020 soll Gerhard Körber dazu stoßen

„Gerhard Körber ist ein profilierter Kenner unserer Branche, mit internationaler Erfahrung. In den vergangenen Jahren hat er bei ZF sein Können in unterschiedlichen Positionen immer wieder gezeigt. Ich freue mich darauf mit ihm gemeinsam Birner in eine erfolgreiche Zukunft zu führen und mit Schlagkraft am Markt präsent zu sein“, betont Birner-Geschäftsführer Franz Lettner.

„Ein Unternehmen wie Birner mit über 600 Mitarbeitern und mehr als 30 Standorten in Österreich, braucht Menschen mit Erfahrung an der Spitze. Erfahrung in der Branche, aber auch im Umgang und mit der Führung von Mitarbeitern. Genau das bringt Gerhard Körber mit und damit ist uns die Entscheidung für ihn sehr leicht gefallen“, ergänzt Eigentümer und Geschäftsführer Andreas Birner.