Kooperation bis 2022

Birner wird Hauptlieferant von Lucky Car

Der Kfz-Teile-Händler Birner und die Kfz-Werkstattkette Lucky Car vertiefen ihre bisherige Zusammenarbeit und haben aus diesem Grund einen Dreijahres-Rahmenvertrag abgeschlossen.

Von

Birner-Eigentümer Andreas Birner (l.) und Lucky Car-Gründer Ossi Matic bei der Vertragsunterzeichnung

Mit diesem Schritt legt sich Lucky Car bis 31. Dezember 2022 auf Birner als Hauptlieferanten für Autoersatzteile und Autozubehör fest. „Heute ist ein wichtiger und zukunftsweisender Tag für Lucky Car. Wir sind stolz, diese langfristige Kooperation mit Birner einzugehen und damit gemeinsam strategische Weichen für die Zukunft zu stellen“, betont Ostoja „Ossi“ Matic, Gründer und CEO von Lucky Car.

„Unsere Branche unterliegt dem steten Wandel und wird sich auch in Zukunft weiter stark verändern. Umso wichtiger ist es, unsere Kunden als Partner zu verstehen, die sich gemeinsam mit uns den Herausforderungen der Zukunft stellen und bereit sind, langfristige Partnerschaften mit einem österreichischen Unternehmen einzugehen. Nur so ist es möglich, gemeinsam zu wachsen“, ergänzt Birner-Eigentümer und -Geschäftsführer Andreas Birner.