Vertrieb

DACH-Region: Renault prüft Bündelung des Vertriebs

Der französische Automobilkonzern will die Eigenständigkeit der drei Landesgesellschaften "grundsätzlich" erhalten.

Von
Renault Vertrieb Vertriebsstrukturen Automobilvertrieb Autohandel

Die drei Ländergesellschaften Renault Deutschland, Renault Österreich und Renault Suisse untersuchen derzeit Möglichkeiten, um durch die Zusammenlegung noch zu bestimmender Bereiche und Aktivitäten ihre Kräfte in einer gemeinsamen Vertriebsregion zu bündeln. Renault Österreich und Renault Suisse arbeiten bereits heute im Renault-Vertriebsgebiet „Central“ eng zusammen.

In einem möglichen Dreiländer-Verbund soll die "grundsätzliche" Eigenständigkeit der drei Landesgesellschaften erhalten bleiben, um die jeweiligen Märkte weiterhin gezielt zu bearbeiten und die Kunden bestmöglich betreuen zu können. Die Mitarbeiter sowie die Arbeitnehmervertreter sind in den Ländern vorab über die Überlegungen informiert worden, heißt es in einer aktuellen Aussendung des Automobilkonzerns.