Verschiebung

Die nächste Autopromotec findet erst 2022 statt

Die Autopromotec in Bologna als internationale Fachmesse für den automotiven Aftermarket wird aufgrund der Corona-Krise das nächste Mal erst 2022 über die Bühne gehen. Neuer Termin ist der 25. bis 28. Mai 2022.

Von
Autopromotec Kfz-Aftermarket Messen Kfz-Fachmessen Kfz-Werkstätten

Der (gesundheitliche) Schutz der rund 1.700 Aussteller ist der Hauptgrund für die Verschiebung

Die Messeverantwortlichen betonen, dass man sich nach intensiver Auseinandersetzung mit internationalen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Gegebenheiten zu einer Verschiebung entschlossen hat. Entscheidend für die Entscheidung war der Schutz der rund 1.700 ausstellenden Unternehmen. Rund 43 % der Firmen, die alle zwei Jahre in Bologna ausstellen, kommen aus dem Ausland. Mit der Wahl auf 2022 folgt man auch der Einschätzung von Experten, die einen weltweiten Wirtschaftsaufschwung erst in zwei Jahren sehen. Nach 2022 soll die Messe dann wie geplant alle zwei – in den geraden – Jahre stattfinden.

„Die Ansteckungsraten der Covid-19 Pandemie steigen weiter und es bestehen immer noch starke Einschränkungen im internationalen Reiseverkehr“, betont Autopromotec-Geschäftsführer Renzo Servadei. Eine angemessene Vorbereitung von allen beteiligten Akteuren des Sektors ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine hochranginge Veranstaltung, aber die Ungewissheit über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Gesundheitskrise macht es schwierig, Geschäftsreisen so weit im Voraus zu planen. „Die Zahl der bisher erhaltenen Vorabregistrierungen zur Teilnahme ist ebenso hoch wie bei den vorigen Auflagen. Um den Sektor bis ins Jahr 2022 weiterzuführen, arbeitet die Autopromotec zurzeit an einem digitalen Projekt, das im Mai 2021 die Unternehmen angesichts des Wiederbeginns der betrieblichen Aktivitäten unterstützen wird, indem sie ständigen Kontakt mit dem Weltmarkt hält“, ergänzt Renzo Servadei.