Digital

Die Porsche-Digitalabteilung verstärkt sich in den USA

Mit einem zweiten Standort soll an einer zentralen E-Commerce-Plattform und digitalen Dienstleistungen gearbeitet werden.

Von
Auto Autobranche Autoindustrie Automobil Porsche Digitalisierung

Die Porsche-Digitalabteilung hat in Atlanta, Georgia einen zweiten Standort in den USA eröffnet und verstärkt damit ihr Geschäft in Nordamerika. Das Team bestehend aus Business-Experten, Designern und Softwareentwicklern arbeitet und optimiert dort neue digitale Geschäftsmodelle. 

Neben dem Kundenportal „My Porsche“ arbeitet das Team an einer zentralen E-Commerce-Plattform und digitalen Dienstleistungen. In Atlanta nutzt Porsche Digital die Räumlichkeiten des Hauptsitzes von Porsche Cars North America.

Das zweite US-Büro befindet sich in San Jose im Silicon Valley. Im Laufe des kommenden Jahres soll die Zahl der Porsche-Digital-Mitarbeiter in den USA auf bis zu 45 steigen. Neben seinem Hauptsitz in Ludwigsburg und dem neuen Büro in Atlanta hat Porsche Digital Standorte in Berlin, im Silicon Valley, in Tel Aviv sowie in Shanghai.