Erhebung: Deutsche Autoteile-Online-Shops mit starken Preisunterschieden

Wer als Hobbytüftler im Webstore seine Autoteile kauft, sollte einen Blick auf die ausgewiesenen Preise verschiedener Seiten wagen, rät das Deutsche Institut für Service-Qualität. Die Testsieger erfahren Sie hier.

Von

Pauschal lässt sich im natürlich nichts sagen, aber quer durch die Bank sind die Preisunterschiede in deutschen Autoteile-Online-Shops dann doch deutlich spürbar. Zu diesem Schluss kommt jedenfalls das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) in einer aktuellen Erhebung. Dazu wurden die Preise von elf Online-Shops auf deutschem Bundesgebiet näher untersucht. 

Große Preisunterschiede 

Bei allen untersuchten Produkten zeigt sich ein enormes Sparpotenzial, so das Resümee. Durch die Wahl des jeweils günstigsten anstelle des teuersten Angebots lassen sich im Schnitt gut 63 Prozent sparen. Ein Beispiel: Im günstigsten Fall kostet ein Luftfilter für ein Ford-Fiesta-Modell nur vier Euro, ein anderer Online-Shop verlangte hierfür unglaubliche 33,68 Euro. Die günstigsten Preise bieten in der Regel jene Online-Shops, die auch ein breites Sortiment an Zubehör- und Ersatzteilen in verschiedenen Preisklassen zur Auswahl stellen. Wichtig für den Kunden: Die Shops berechnen für Standardbestellungen Versandkosten, was jeden Einkauf automatisch um bis zu knapp sieben Euro verteuert.

Online-Shops professionell aufgestellt

Die Autoteile-Shops punkten im Durchschnitt mit umfangreichen Informationen und Funktionen. Auf der Suche nach passenden Ersatzteilen ist zum Beispiel bei allen Anbietern eine komfortable Fahrzeugauswahl durch Eingabe der Schlüsselnummer möglich - das Risiko von Fehlkäufen wird dadurch deutlich geringer. Und wer eine Registrierung scheut, kann in immerhin acht der elf Online-Shops auch als Gastkunde Bestellungen aufgeben. Generell fallen auch die Transparenz im Bestellprozess und die sichtbare Verschlüsselung der Internetseiten zum Schutz persönlicher Daten positiv ins Gewicht.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität, rät: „Trotz des insgesamt guten Testergebnisses sollten Kunden wählerisch sein - die Qualitätsurteile der einzelnen Anbieter reichen von ‚sehr gut‘ bis lediglich ‚ausreichend‘. Gerade beim Preis sind die Unterschiede teils eklatant, was nicht zuletzt an der teils beschränkten Auswahl passender Ersatzteile liegt. Online-Shops, die häufig nur Originalteile der Autohersteller anbieten, können preislich nicht mithalten.“

Die Testsieger für den Autoteile-Onlinekauf

Das beste Gesamturteil hat Pkwteile.de mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ erhalten. Die Website punktet mit einem sehr hohen Informationswert mit übersichtlichen und verständlichen Inhalten sowie einem transparenten Bestellprozess. Pkwteile.de bietet die zweitgünstigsten Preise sowie das zweitbeste Angebot; zu fast allen untersuchten Ersatzteilen verfügt der Anbieter mit über die größte Produktauswahl. Zudem stehen auch für Neukunden mehrere Zahlungsoptionen zur Verfügung. 

Den zweiten Rang belegt Autoteile-Meile.de (Qualitätsurteil: „sehr gut“). Der Internetauftritt ist der beste der getesteten Online-Shops: Neben umfangreichen themenspezifischen Informationen und Funktionen liefert die bedienungsfreundliche Seite auch sehr viele Kontakthinweise; der Bestellprozess ist transparent und sichtbar verschlüsselt. Bei der Angebotsanalyse kommt der Shop dank seines breiten, vielfältigen Sortiments auf den ersten Platz; preislich bewegt er sich im Mittelfeld der Anbieter.

Dritter wurde ATP-Autoteile, ebenfalls mit einem sehr guten Gesamtergebnis. Der Online-Shop erzielt sowohl bei der Internetanalyse als auch in puncto Bestell- und Zahlungsbedingungen eine Top-3-Platzierung. Zudem erweist sich das Preisniveau als attraktiv. Zwei weitere Online-Shops können sich das Qualitätsurteil „sehr gut“ sichern: Autodoc auf Rang vier gefolgt von Autoteiledirekt.de.

Folgen Sie dem Autor auf: @lukasklamert