AutoScout24-Index

Gebrauchtwagenpreise leicht unter dem Vorjahr

Gebrauchte Autos wurden im Juni 2020 auf Jahressicht etwas günstiger: Der Durchschnittspreis hat durchschnittlich 19.234 Euro betragen und damit um 2,2 % (2019: 19.669 Euro) gegenüber dem Wert vom Juni 2019 nachgegeben.

Von

Gefragt sind aktuell ältere Fahrzeuge, Vans und Kleinbusse

Seit Jahresanfang weist der Gebrauchtwagen-Preis-Index von AutoScout24 (AGPI) Preisrückgänge von rund 5 % aus. Zuletzt wurden deutlich weniger Jahreswagen gesucht, im Gegensatz zu Modellen mit einem Fahrzeugalter zwischen 10 und 20 Fahrzeugen sowie Vans und Kleinbusse.

Quer durch alle Kategorien – vom Kleinwagen über SUV bis hin zur Oberklasse und Sportwagen – gab es bei allen Gebrauchtwagen Preiseinbußen bis zu 5,3 %. SUV/Geländewagen konnten mit durchschnittlich 27.562 Euro das Preisniveau in etwa (-0,2 %) halten. In der Mittelklasse und oberen Mittelklasse sowie bei Vans und Kompakten waren Preisrückgänge von bis zu 3 % sichtbar. Bei Kleinwagen, Sportwagen und in der Oberklasse wurden Preisrückgänge zwischen 3,4 und 5,3 % verzeichnet.