Messe Stuttgart

Großer Erfolg für die 111 Jahre Jubiläums TROST-SCHAU

Im Zeichen einer besonderen Tradition stand die diesjährige TROST-SCHAU, die in der Messe Stuttgart am 25./26. April stattfand. Galt es doch den 111. Geburtstag der Firma TROST zu feiern.

Über 270 Aussteller waren auf 26.000 m² Messefläche vertreten und 22.000 Besucher informierten sich über die Neuigkeiten aus den Bereichen Autoteile, Zubehör, Werkstattausrüstung, Diagnosetechnik, EDV und Netzwerke für Pkw und Lkw.

Werkstattausrüstung war ein starker Schwerpunkt der TROST-Schau 2015

Der Titel der Veranstaltung lautete diesmal „Welcome to the fabulous TROST-SCHAU“ und gab einen Hinweis auf den Hauptpreis, eine Reise nach Las Vegas, der berühmten Glücksspielmetropole. Die naheliegende Devise der Veranstaltung hieß somit: „Setzen Sie auf die richtige Karte.“ Und dies wird offenbar auch hierzulande beherzigt, kamen doch zur diesjährigen TROST-SCHAU immerhin 500 Gäste aus Österreich.

(v.l.) Beim Abend-Empfang: Hans Lorenz, Country Manager Österreich TROST AUTO SERVICE TECHNIK und VRÖ-Obmann James Tennant, der sein Reifenzentrum Süd in Klagenfurt vor kurzem mit einer Kfz-Werkstätte erweiterte und von TROST Hebebühnen einrichten ließ

Das große Interesse an der Leistungsschau spiegelt sich auch in der guten Entwicklung wider. „Wir liegen 2015 über den Planziffern und konnten im April in Österreich sogar ein zweistelliges Umsatzwachstum erreichen. Sowohl im Verkauf an freie Werkstätten als auch an den Handel lagen wir deutlich im Plus“, freut sich Hans Lorenz über den fulminanten Start in dieses Jahr.

(v.r.) Norbert Neuhaus, Vorstandsmitglied TROST AUTO SERVICE TECHNIK, mit Helmut Ernst, Vorsitzender der Geschäftsleitung von ZF Services

„Außerdem kommt unser monochrome Werkstattausrüstungs-Programm bei unseren Kunden sehr gut an und der für diesen Bereich zuständige Mitarbeiter, Gernot Riegler, hat sehr gute Arbeit geleistet. Gut entwickelt hat sich in Österreich auch das Werkstattportal www.autoservice.com, das sich als ausgezeichnetes Kundenzuführungsmodul für Kfz-Werkstätten behauptet und in diesem Jahr um einige Leistungsbausteine erweitert wurde."

Etwa 500 Besucher waren aus Österreich angereist, freuten sich Karl Mattes (r.), Vertriebsleiter TROST AUTO SERVICE TECHNIK, und regionaler Vertriebsleiter Werner Schober

Bilder: WEKA/aü

"Auf großes Interesse stießen bei der TROST-SCHAU auch der webbasierte Teile- und Technikkatalog und die repdoc Werkstatt-Software, die alle Prozesse der professionellen Kfz-Werkstätte von der Auftragsannahme bis zur Überwachung des Zahlungseingangs steuert. Erfreulich, dass wir auch unsere Kooperation mit den Versicherungen in diesem Jahr starten konnten, diese Zusammenarbeit wird nun weiter ausgebaut,“ berichtet der Country Manager, der im AUTOSERVICE-Gespräch nicht versäumt, auf die offizielle Eröffnung des neuen Standorts in Asten bei Linz am 2./3. Oktober hinzuweisen. Ein Wochenende, das man sich somit im Kalender bereits dick anstreichen sollte.