Ho Bum Song

Hankook Reifen Deutschland mit neuem Geschäftsführer

Ho Bum Song wurde mit Wirkung vom 1. Jänner 2019 zum Managing Direktor der Hankook Reifen Deutschland GmbH ernannt. Er folgte in dieser Funktion Sung Hwan Kim, der als Vice President Corporate Strategy & Innovation in die Hankook-Konzernzentrale nach Seoul zurückgekehrt ist.

Von

Ho Bum Song ist seit 1. Jänner 2019 im Amt

Song verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Reifenbrache tätig und konnte sich im Hankook-Konzern umfangreiche Kompetenzen aneignen und Erfahrungen sammeln. Er war unter anderem drei Jahre als Manager innerhalb der britischen Vertriebsgesellschaft tätig, bevor er anschließend für fünf Jahre als Managing Director die Märkte in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg verantwortete.

„Wir heißen Ho Bum Song in dieser wichtigen Position herzlich willkommen“, erläutert Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe. „Mit ihm haben wir den richtigen Nachfolger in dieser Position gefunden, auf dessen Wissen und Erfahrung wir vertrauen und bauen können, um unsere größte Vertriebsgesellschaft innerhalb der europäischen Hankook-Organisation zu führen. Mit seiner internationalen Erfahrung, einschließlich umfassender Kenntnisse unseres Premium OE-Geschäfts mit deutschen Automobilherstellern, bringt er hervorragende Voraussetzungen mit, um diese verantwortungsvolle Position erfolgreich zu besetzen.“

Ho Bum Song stellt sich selbstbewusst der neuen Herausforderung: „Ich freue mich auf die Aufgaben als Geschäftsführer der Hankook Reifen Deutschland GmbH. Die deutsche Vertriebsorganisation ist bekannt für ihre starke und engagierte Leistung. Ich freue mich darauf, mit einem exzellenten Vertriebsteam zusammenzuarbeiten, um die aktuellen Prozesse in der Logistik zu stärken sowie die digitalen Marketingdienstleistungen im Interesse unserer Kunden weiter auszubauen, damit wir unsere gefestigte Position weiterhin behaupten können.“