FIA World Rallycross

KYB unterstützt wieder das Team EKS

Der Fahrwerksexperte KYB sponsert auch in der Rallycross-Saison 2018 das Team EKS. Das Team zählt zu den etabliertesten der Serie und wird an seinem Audi S1 EKS RX Quattro nicht nur das KYB-Logo aufweisen, sondern ist auch mit dem elektronischen Servolenkungssystem EPS (Electronic Power Steering) von KYB ausgestattet.

Werkstatt KYB Motorsport Sponsoring Fahrwerk Rallycross Ersatzteile

(v.r.) Mattias Ekström und Andreas Bakkerud werden den von KYB gesponserten und ausgerüsteten Audi S1 pilotieren

Zum Team EKS gehört neben Teameigner und Pilot Mattias Ekström aus Schweden der Norweger Andreas Bakkerud. Ekström sicherte sich 2016 den Meisterschaftstitel und fuhr im Jahr zuvor auf den zweiten Platz. Dem heute 39-Jährigen liegt der Rennsport im Blut. Er liebt die Geschwindigkeit und bereist für seine Rennleidenschaft seit mehr als 20 Jahren den Globus. Andreas Bakkerud ist 26 Jahre alt. Mit 15 Jahren wechselte er vom Kartsport, in dem er bereits acht Jahre Erfahrung gesammelt hatte, zum Rallyecross. Bakkerud ist der einzige Fahrer in der Geschichte der WRX, der in allen Etappen eines Rennwochenendes die höchste Punkteausbeute einfahren konnte: 2016 gewann er in Norwegen alle vier Qualifyings, das Halbfinale und das Finale. Die Saison 2017 beendete er mit seinem Ford Focus RS auf dem 6. Platz der Gesamtwertung.

EKS nimmt seit 2014 an der WRX teil. 2016 gewann der Rennstall sowohl die Fahrer- als auch die Teamwertung. 2017 fuhr EKS auf den zweiten Platz der Fahrer- und den dritten Platz der Teamwertung. Seit 2015 beliefert KYB das Team mit seinem EPS-System und stellt den technischen Support bereit.