Kolumne von VFT-Obmann Walter Birner

Lasst uns reden!

Videokonferenzen haben auch etwas Gutes an sich! Am zeitigen Nachmittag, nachdem das meiste für den Tag erledigt ist, kann man sich leichter in einer Online-Besprechung Zeit nehmen für einen Meinungsaustausch. Keine Anreise ist notwendig. Ein ruhiger Ort, eine Internetverbindung und optimaler Weise eine Videokamera, wenn die anderen einen auch sehen wollen.

VFT Kfz-Aftermarket Kfz-Ersatzteile Kfz-Ersatzteilehandel Kolumne

VFT-Obmann Walter Birner

Solche Besprechungen dürfen, um wirkungsvoll zu sein, nicht wesentlich länger als eine Stunde dauern. Maximal zwei Vortragende stellen ein oder zwei Themen vor und jeder kann seine Fragen stellen, die sehr oft in lebhafte Diskussionen münden.

Beim Verein Carmunication ‒ Bereitstellung von Live-Daten aus den Fahrzeugen ‒ machen wir das regelmäßig einmal pro Monat. Spannende Anwendungsbereiche, welche Geschäftsmodelle mit diesen Live-Daten praktiziert werden könnten, garantieren den jeweils rund 100 Teilnehmer/innen spannende Einblicke und neue Ideen, wie sie ihr Geschäft zukunftssicherer machen können.

Nun wollen wir diese Möglichkeit auch beim Verband der freien KFZ-Teile-Fachhändler anbieten. Wir starten am 22. September um 15.00 Uhr. Alle VFT-Mitglieder und VFT-Interessenten können sich anmelden, bekommen ein Mail mit dem entsprechenden Link zugeschickt, mit dem der Einstieg am 22. September möglich ist.

LET’s TALK ...

... heißt diese Veranstaltungsform. Klaus Hölbling und ich haben uns zwei aktuelle Themen vorgenommen:

• Die Fahrzeughersteller stellen den unabhängigen Serviceprovidern des Ersatzmarktes ‒ das sind unter anderem auch wir, die Kfz-Teilehändler ‒ die fahrzeugrelevanten Daten in maschinell verarbeitbarer Form zur Verfügung (Typenverordnung EU 2018/858, gültig ab September 2020).

• Connected Drive: Fahrzeuge kommunizieren mit Fahrzeugen, Fahrzeuge kommunizieren mit der Infrastruktur: unter welchen Bedingungen kann dies funktionieren; was müssen wir für unser Geschäft berücksichtigen; wie können wir die verschlüsselten Informationen für unseren Bedarf wieder entschlüsseln?

Es geht aber keineswegs nur um komplizierte und komplexe Themen, die wir behandeln. Vielmehr wollen wir auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Was interessiert Sie? Wobei kann Sie der VFT ‒ Ihre Interessenvertretung ‒ unterstützen?Lassen Sie uns einfach wissen, was Ihnen am Herzen liegt: office@vft.at. Diese Themen greifen wir gerne in den nächsten LET’s TALK-Besprechungen auf.

Mit den besten Wünschen und auf ein baldiges Wiedersehen am 22.9. um 15 Uhr!