Fahrzeugtest

Mahle nimmt neues WLPT-Testcenter in Betrieb

Mit der Inbetriebnahme des Prüf- und Zertifizierungszentrums (RDEC) In Northampton (UK) hat Mahle Powertrain einen WLTP- und RDE-fähigen Rollenprüfstand eröffnet. 

Von
Automobil Auto Automobilzulieferer Mahle WLTP

Mit der Möglichkeit den Worldwide Harmonized Light‐Duty Vehicles Test Cycle durchzuführen, baut Mahle Powertrain seine Möglichkeiten im Bereich der Entwicklung und Zertifizierung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren und Hybridantrieben aus.

Laut dem Automobilzulieferer können Umgebungen bis zu 5.000 Meter Höhe simuliert werden. Auch die Lufttemperatur, der Fahrtwind und die Luftfeuchtigkeit sind regelbar. Das Testcenter wird später noch durch zwei zertifizierte RDE-Teststrecken ergänzt. „Mit unserem neuen RDE-Testcenter verringern wir den Druck auf unsere Kunden und erweitern gleichzeitig unsere eigenen Kapazitäten, um unseren Wettbewerbern weiterhin einen Schritt voraus zu sein“, erklärt Simon Reader, Leitender Entwickler bei Mahle Powertrain.

Im Mahle RDEC, dass durch zwei zertifizierte RDE-Teststrecken ergänzt wird, kann der komplette WLTP-Testzyklus auf einem allradfähigen Dynamometer abgebildet werden. Lufttemperaturen von minus 40 bis plus 60 Grad Celsius, Fahrtwind und Luftfeuchtigkeit sind ebenfalls regelbar und können präzise auf dem gewünschten Niveau gehalten werden.

Folgen Sie dem Autor auf: @lukasklamert