Reifen

Maßgeschneiderte Semi-Slicks für den Lamborghini Huracán STO

Für das PS-Biest braucht es auch entsprechenden Grip auf der Straße. Diesen erhält der Huracán STO durch eine optimierte Laufflächenmischung sowie einer sportlichen Reifenkontur.

Autoreifen Autoreifen Reifen Bridgestone

Bridgestone wurde als exklusiver Reifenlieferant für den neuen Lamborghini Huracán STO ausgewählt, den Supersportwagen des italienischen Luxusherstellers mit Straßenzulassung. Zusätzlich zu den speziell entwickelten Bridgestone Potenza Sport Reifen rollt der Lamborghini Huracán STO nun auch auf maßgeschneiderten Bridgestone Potenza Race Reifen.

Die Semi-Slicks bieten Trockengrip für ein zuverlässiges Kurvenverhalten, Bremsen und Handling auf und abseits der Strecke. Die Farbcodierung auf der Lauffläche des Reifens ist an die italienische Trikolore angelehnt – ein Hinweis, dass sowohl der Reifen als auch das Fahrzeug in Italien entwickelt wurden. Zusätzlich trägt er die charakteristische Erstausrüstungskennung „L“ auf der Reifenflanke.

Mithilfe digitaler Technologien entwickelt 

Den Extra-Grip auf trockener Fahrbahn verdankt der Bridgestone Potenza Race einer optimierten Laufflächenmischung sowie einer sportlichen Reifenkontur, die Grip und Handling bei trockenen Bedingungen verbessern. Der Reifen gewährleistet außerdem eine lang anhaltende Performance auf der Rennstrecke für hervorragende Rundenzeiten.

Dies ist der maximierten Aufstandsfläche und der dadurch gleichmäßigeren Druckverteilung zu verdanken, die sich positiv auf Brems- und Kurvenverhalten auswirken. Mit einer Karkasskonstruktion, die Hochleistung auf normaler Fahrbahn ermöglicht, ist der Reifen sowohl für die Straße als auch für die Rennstrecke konzipiert.

Die Entwicklung des Bridgestone Potenza Race stützte sich stark auf die virtuellen Reifenmodellierungs- und -simulationstechnologien des Unternehmens, mit denen ein digitaler Zwilling eines Reifens entwickelt und getestet werden kann. Das virtuelle Design und die Simulation bei diesem Projekt ermöglichen es Bridgestone und Lamborghini, die optimale Abstimmung des Huracán STO zu finden. So kann die Aufstandsfläche des Reifens maximiert und der Aufstandsdruck unter härtesten Kurven-, Brems- und Traktionsbedingungen gleichmäßig verteilt werden.

Der Einsatz dieser Technologie sorgte dafür, dass die Reifenentwicklungszeit für den Lamborghini Huracán STO verkürzt und gleichzeitig mehr Flexibilität geboten werden konnte. Die virtuelle Umgebung ermöglicht es, weit mehr Varianten eines bestimmten Produkts zu testen, da der digitale Zwilling eines Reifens sehr schnell modifiziert und ohne Zeitverzug in einem Fahrsimulator getestet werden kann, was letztendlich die Markteinführungszeit des Fahrzeugs stark verkürzt.