MEWA

Nachfrage nach Mehrwegputztüchern steigt stetig

Mehrwegputztücher von MEWA gelangen in den österreichischen Kfz-Betrieben immer öfter zur Anwendung. Im vergangenen Jahr erzielte der Textildienstleister in diesem Bereich einen neuen Rekord.

Von
Kfz-Werkstätten MEWA Reinigung Dienstleistungen Textilien Österreich

„Nachhaltige Lösung für einen sauberen Betrieb“

2017 wurden mehr als eine Milliarde MEWA-Mehrwegputztücher gewaschen, getrocknet, einer Qualitätsprüfung unterzogen und an die Kunden returniert. Damit wurde die Bestleistung aus 2016 – damals waren es 980 Millionen Tücher – erneut übertroffen. „Das zeigt, dass für immer mehr Unternehmen eine nachhaltige Lösung für einen sauberen Betrieb wichtig ist“, betont Bernd Feketeföldi, kaufmännischer Geschäftsführer bei MEWA Österreich.

Mit den Mehrwegputztüchern sind auch beeindruckende Zahlen verbunden: 114 Millionen Tücher wurden in der hauseigenen Weberei im deutschen Immenhausen im vergangenen Jahr hergestellt. Europaweit greifen pro Tag 2,7 Millionen Menschen in knapp 130.000 Unternehmen auf die Tücher für die Reinigung von Maschinen, Anlagen und Teilen zurück. MEWA bietet den Putztuchservice aktuell in 21 Ländern – seit 2017 auch in Portugal und Rumänien sowie seit heuer auch in England – an.