Salvatore Coniglio

Neuer Export-Leiter bei Liqui Moly

Salvatore Coniglio (50) verantwortet ab sofort beim deutschen Schmierstoff- und Additivspezialisten Liqui Moly das immer stärker wachsende Export-Geschäft. Zuvor war er bereits seit über zehn Jahren als stellvertretender Exportleiter tätig.

Von

Salvatore Coniglio ist seit 2001 bei Liqui Moly

Da Liqui Moly am Heimatmarkt Deutschland schon sehr gut aufgestellt ist, rückt das Export-Geschäft zunehmend in den Unternehmensfokus. „Wir wollen das Erfolgsmodell Deutschland auf andere Länder übertragen“, gibt Salvatore Coniglio, der seit 2001 bei Liqui Moly beschäftigt ist, die Richtung vor.

In jedem Land soll eine möglichst breite Auswahl aus den rund 4.000 Produkten rund um Automotive-Chemie angeboten werden können. Bisher ist Liqui Moly in über 120 Ländern weltweit mit Produkten vertreten, weitere Länder sollen hinzukommen.