Groupe PSA Austria

Neuer Geschäftsführer bei Opel Österreich

Mit 1. Februar 2021 übernimmt Mag. Sebastian Haböck (48) als neuer Brand Director die Verantwortung für die Marke Opel in Österreich. Er folgt auf Pierre Deneus, der seit Oktober 2018 Opel in Österreich verantwortete und nun nach Belgien zurückkehrt, um eine internationale Funktion innerhalb der Traditionsmarke zu übernehmen.

Von

Mag. Sebastian Haböck

Der Jurist Sebastian Haböck ist seit 2002 in verschiedenen Funktionen innerhalb der Groupe PSA tätig, beispielsweise als Vertriebsdirektor der Marke Citroen oder als Direktor der Marke Peugeot innerhalb der Importorganisation. Zuletzt war er seit Februar 2018 Geschäftsführer von PSA Retail Austria.

Feldscher rückt auf Haböcks Position

Der Nachfolger von Sebastian Haböck als Geschäftsführer von PSA Retail Austria wird MMag. Peter Feldscher (56). Er kehrt nach acht Jahren wieder in die Groupe PSA zurück und wird alle Aktivitäten von PSA Retail Austria mit insgesamt sechs Standorten in Wien und Oberösterreich verantworten. Der studierte Jurist und Betriebswirt verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Automobilbranche. 1995 kam er als CFO zur Peugeot Austria GmbH und hatte darüber hinaus bei der Groupe PSA in Österreich mehrere Führungspositionen beim Importeur, der PSA Bank und bei Citroen Retail inne, bis er 2012 die Automobilbranche verließ.