Pkw-Neuzulassungen

Nur ein kleiner Rückgang im Oktober

Nach dem „Zwischenhoch“ im September hat bei den Pkw-Neuzulassungszahlen im Oktober 2020 wieder der schon die vergangenen Monate zu beobachtende Trend Einzug gehalten. Nur mit dem Unterschied, dass sich der Rückgang dieses Mal sehr in Grenzen gehalten hat.

Von

Im Oktober 2020 wurden 24.352 Pkw (2019: 25.138) neu zum Verkehr zugelassen. Der Rückgang auf Jahressicht betrug somit lediglich 3,13 %. Bei den leichten Nutzfahrzeugen (Lkw der Klasse N1) wurden im Oktober 3.028 (2019: 3.512) Einheiten neu zum Verkehr zugelassen. Das Minus im Jahresvergleich machte 13,78 % aus.

Bei den Pkw-Marken lag im Oktober 2020 VW mit 3.425 Einheiten (Marktanteil: 14,1 %) in Front, gefolgt von Skoda mit 2.614 Stück (10,7 % Marktanteil), Seat mit 1.579 Stück (6,5 % Marktanteil), Ford mit 1.541 Stück (6,3 % Marktanteil), BMW mit 1.385 Stück (5,7 % Marktanteil), Renault mit 1.281 Stück (5,3 % Marktanteil), Hyundai mit 1.234 Stück (5,1 % Marktanteil), Mercedes-Benz mit 1.199 Stück (4,9 % Marktanteil) und Audi mit 1.177 Stück (4,8 % Marktanteil).