Continental

Stark in der Erstausrüstung von E-Autos

Der Reifenhersteller Continental erhöht stetig seinen Marktanteil im Bereich Reifen für vollelektrische Fahrzeuge. Sechs der zehn volumenstärksten Hersteller von E-Fahrzeugen vertrauten 2020 in der Erstausrüstung auf Reifen von Continental.

Von
Continental Reifen Technologien Industrie Deutschland E-Mobilität

Auch der Polestar 2 setzt auf Reifen von Continental

Dazu zählen Tesla mit den Modellen Model 3 und Model S sowie Volkswagen mit dem ID.3, aber auch asiatische Hersteller wie BYD, einer der größten E-Auto-Produzenten in China. „Inzwischen sind vollelektrische Modelle aus nahezu allen Pkw-Segmenten erhältlich, die Auswahl reicht vom Kabinenroller, Klein- und Mittelklassewagen über SUV bis zum High-Performance-Sportwagen. Für jeden Fahrzeugtyp sind individuelle Reifenkonfigurationen nötig“, erklärt Andreas Schlenke, Reifenentwickler bei Continental. „Entsprechend gibt es nicht den einen Reifen für alle vollelektrischen Fahrzeuge. Wir arbeiten deshalb bereits seit mehr als einem Jahrzehnt daran, unser bestehendes Portfolio so weiterzuentwickeln, dass sie die Anforderungen aller E-Fahrzeuge erfüllen und gleichzeitig in der Lage sind, auch die Emissionen von Verbrennerfahrzeugen nachhaltig zu senken. Inzwischen ist nahezu unser gesamtes Portfolio für alle Antriebsarten optimiert und die Mehrzahl unserer Produkte sind auf Elektrofahrzeugen zu finden“.

Rollwiderstandsoptimiert zu mehr Reichweite

Die Reifen sind laut Continental für bis zu 20 % des Gesamtwiderstands eines Fahrzeugs verantwortlich. Entsprechend kann durch rollwiderstandsoptimierte Reifen zusätzliche Reichweite generiert werden. Aus diesem Grund setzen viele Hersteller auf den Continental EcoContact 6, bei dem die Green Chili 2.0-Gummimischung eingesetzt wird. Diese aus Naturkautschuk und anderen Bestandteilen zusammengesetzte Mischung zeigt ein deutlich verbessertes Verhalten bei mechanischer Verformung. Das bringt beim EcoContact 6 einen um bis zu 15 % niedrigeren Energieverbrauch im Vergleich zum Vorgänger.

Wichtig für E-Autofahrer sind auch niedrige Abrollgeräusche. Hochpreisige Fahrzeuge mit hohen Komfortansprüchen sind oftmals mit Reifen mit ContiSilent-Technologie ausgestattet. Dort sorgt eine spezielle Schauschicht für die Dämpfung der Vibrationen der Straße und reduziert so die Übertragung von Geräuschen in den Innenraum.