ZF Aftermarket

Vielfältige Ersatzteile für E-Autos

Fahrzeuge mit alternativem Antrieb sind immer öfter Bestandteil des Straßenbildes. Durch den elektrischen Antriebsstrang und den Wegfall klassischer Komponenten des Verbrennungsmotors gibt es weniger Wartungsbedarf. Doch Bremsen und Fahrwerk sind genau anfällig für Beschädigungen und Verschleiß. ZF Aftermarket unterstützt die Werkstätten bei ihren Arbeiten an E-Fahrzeugen.

Von

Zu diesem Zweck bietet ZF Aftermarket mit den Marken Lemförder (Lenkungs- und Fahrwerkskomponenten), Sachs (Stoßdämpfer) und TRW (Bremse) ein umfangreiches Ersatzteilprogramm für E-Fahrzeuge, das 2021 noch weiter ausgebaut werden soll. Das Angebot für E-Fahrzeuge beginnt beim Nissan Leaf und reicht zu den Tesla-Modellen S und X. Unter der Marke TRW gibt es beispielsweise eine spezielle Bremsscheibe für das Tesla Model S. Für praktisch alle E-Autos auf dem europäischen Markt eignet sich der besonders geräuscharme Bremsbelag TRW Electric Blue.

Auch in diesem Jahr wird ZF Aftermarket sein Portfolio für Elektroautos ausbauen. In den kommenden Monaten sollen zum Beispiel Fahrwerks- und Lenkungskomponenten für die VW-Modelle ID.4, ID.3 und den Skoda Enyaq auf den Markt gebracht werden. Für die Volkswagen-Elektromodelle ist ZF auch in der Erstausrüstung aktiv.