Digitalisierung als Hauptthema

VRÖ lädt zum Informationsnachmittag

Am 18. September veranstaltet der VRÖ (Verband der Reifenspezialisten Österreichs) einen Informationsnachmittag in Wien. Thema ist vor allem der Einfluss der Digitalisierung auf die Unternehmen. Beginn ist um 13.00 Uhr (Eintreffen ab 12.15 Uhr) im Sofitel Vienna Stephansdom, Praterstraße 1, 1020 Wien.

Reifen VRÖ Veranstaltungen Digitalisierung Wien Information

Die Digitalisierung bedeutet Veränderungen für Unternehmen aller Größen. Wer hier die Augen verschließt, könnte böse erwachen und künftig ums Überleben kämpfen müssen. Digitalisierung – was tun? Diese und andere Fragen wird unter anderem Dipl.-Ing. (FH) Neofitos Arathymos beantworten. Internet-Guru Sanjay Sauldie wird über die neuesten Entwicklungen in der digitalen Welt, über Social Media und effizientes Marketing im Internet informieren. In der digitalen Welt als Reifenhändler zu bestehen setzt voraus, dass die Regeln im Internet Marketing und auf Social Media Plattformen richtig verstanden und umgesetzt werden. Die Anzahl der lokalen Teilehändler und Reifenhändler wird bis 2030 sinken – jene, die überleben wollen, müssen anders vorgehen, als nur das Produkt zu optimieren.

Dass der Reifen seinen Luftdruck überprüft und an den Fahrer übermitteln kann, ist mittlerweile Routine. Doch wir sind noch lange nicht am Ende der Fah­nenstange. Ein intelligentes Reifeninformationssystem ist keine Vision mehr. Experten werden den intelligenten und individua­lisierten Reifen beleuchten und erörtern wohin die Reise geht. VRÖ-Obmann James Tennant wird auf 35 Jahre VRÖ-Erfolgsge­schichte zurückblicken und einige Worte zur Lage der Nation sprechen.