Manfred Kubik 19.02.2020 16:15 Designierter Bundesinnungsmeister will Handwerk aufwerten Manfred Kubik (60), gelernter Karosseriespenglermeister mit eigenem Betrieb im 17. Wiener Gemeindebezirk, gilt als designierter Bundesinnungsmeister der Berufsgruppe der Karosseriebautechniker, Karosserielackierer und Wagner in der Bundesinnung der Fahrzeugtechnik. Läuft alles nach Plan, soll er dieses Amt im Rahmen der konstituierenden Sitzung am 15. Juni 2020 antreten. weiterlesen ... Erik Paul Papinski 18.02.2020 15:00 „Viele Betriebe sind noch immer nicht auf den digitalen Zug aufgesprungen“ Erik Paul Papinskis im Juni 2013 begonnene Amtszeit als Bundesinnungsmeister der Berufsgruppe Karosseriebautechniker und Karosserielackierer in der Wirtschaftskammer Österreich neigt sich langsam dem Ende zu. Auf ein neuerliches Antreten bei den Wirtschaftskammer-Wahlen im Frühjahr 2020 hat er im Vorfeld verzichtet. weiterlesen ... Bundesinnung der Fahrzeugtechnik 13.02.2020 07:15 Erfolgreiche Roadshow zu Probefahrtkennzeichen Die richtige Handhabung von Probefahrtkennzeichen ist vielen Kfz-Betrieben nicht zur Gänze geläufig – teilweise hohe Strafen können die Folge sein. Damit das nicht passiert, hat die Bundesinnung der Fahrzeugtechnik nun eine diesbezügliche Aktion erfolgreich durchgeführt. weiterlesen ... Zweirad 28.01.2020 08:45 Wenig Freude mit verlängerten Begutachtungsintervallen Die Änderung bei der „Pickerlüberprüfung“ (§57a-Überprüfung) für Zweiräder (Fahrzeugklasse L) stößt auf Kritik der Bundesinnung der Fahrzeugtechnik. weiterlesen ... Bundesinnung der Fahrzeugtechnik 19.12.2019 10:00 Neuer Webauftritt für das "Pickerl" Ab sofort liefert die von der Bundesinnung der Fahrzeugtechnik überarbeitete Website www.57a.at alles Wissenswerte rund um die §57a-Überprüfung. weiterlesen ... Bundesinnung der Fahrzeugtechnik 16.12.2019 11:50 Richtiger Umgang mit Probefahrtkennzeichen Die blauen Kfz-Kennzeichen, die Probefahrten vorbehalten sind, haben hierzulande Tradition. Allerdings sind die damit in Verbindung stehenden rechtlichen Vorschriften nicht immer einfach zu verstehen bzw. werden nicht immer eingehalten. Die Bundesinnung der Fahrzeugtechnik will hier nun Abhilfe schaffen. weiterlesen ... Mehr Technologie an Bord festgeschrieben 13.12.2019 08:45 Warum Fahrzeuge ab 2022 noch sicherer werden Ab Mitte 2022 werden alle auf Neufahrzeuge, die auf den EU-Markt kommen, deutlich mehr Sicherheitsfeatures enthalten. Das hat der Europäische Rat kürzlich in der "Verordnung über die allgemeine Sicherheit von Kraftfahrzeugen und den Schutz der Fahrzeuginsassen und von ungeschützten Verkehrsteilnehmern" angenommen. weiterlesen ...
Laden ...