Einladung 25.09.2019 07:25 Bundestagung Großhandel mit Kfz-Teilen und Serviceeinrichtungen Das Landesgremium Wien des Fahrzeughandels, Berufszweig Großhandel mit Kfz-Teilen und Serviceeinrichtungen, das Bundesgremium Fahrzeughandel und die Bundesinnung der Fahrzeugtechnik laden zur "Bundestagung Großhandel mit Kfz-Teilen und Serviceeinrichtungen" am 2. Oktober 2019 in Wien ein. weiterlesen ... Interview 02.09.2019 14:00 "Das junge Leben ist digital" Bei der VFT-Generalversammlung im Jänner dieses Jahres wurden die Weichen für den Verband neu gestellt. Der neue Obmann Walter Birner versammelte nicht nur ein Team mit vielen – sondern vor allem auch jüngeren – Personen um sich, die in einem Arbeitskreis namens "Junger VFT" eigene Lösungsansätze entwickeln. AUTOSERVICE sprach mit Birgit Holzweber, Obmann-Stellvertreterin im VFT und 1. Vorsitzende im "Jungen VFT". weiterlesen ... Beschluss am 20. September 31.08.2019 10:55 Neue NoVA-Regelung wird auf den Weg gebracht Die Anfang Juli angekündigte Neuberechnung der Normverbrauchsabgabe (NoVA) soll am 20. September 2019 im Nationalrat beschlossen werden. "Wir gehen davon aus, dass der auf dem Tisch liegende Entwurf kommt", erklärt Dr. Christian Pesau, Geschäftsführer des Arbeitskreises der österreichischen Automobilimporteure. weiterlesen ... Automobilimporteure 03.07.2019 16:30 Erleichterung über angekündigte NoVA-Lösung Steter Tropfen höhlt den Stein – so verfolgten die Automobilimporteure und Autofahrer-Interessenorganisationen seit Monaten das Ziel, eine Neu-Berechnung der Normverbrauchsabgabe (NoVA) herbeizuführen. Nun haben ÖVP und FPÖ eine Anpassung der Berechnungsformel angekündigt. weiterlesen ... Die Zeit drängt 24.06.2019 12:15 Automobilimporteure fordern rasche NoVA-Lösung In Zeiten der Übergangs-(Experten-)Regierung in Österreich lassen konkrete Beschlüsse weiter auf sich warten. So auch in der Causa Normverbrauchsabgabe (NoVA). Die Automobilimporteure pochen hier nach wie vor auf eine rasche Lösung. weiterlesen ... Bundesinnung der Fahrzeugtechnik 19.06.2019 10:45 Genügt die §57a-Ausrüstung den aktuellen Rechtsvorschriften? Im Zuge der Umsetzung der Richtlinie 2014/45/EU (periodische Fahrzeugüberprüfung) durch die 34 KFG-Novelle und die 9. PBStV-Novelle wurden die Anforderungen an Prüfgeräte, die für die §57a-Überprüfung notwendig sind, der Anlage 2a neu definiert. Parallel dazu laufen Übergangsfristen für Ausrüstungsanforderungen aus den PBStV-Novellen aus 2008 aus. Aus diesem Grund sollten die Kfz-Betriebe ihre Ausrüstungen näher in Augenschein nehmen, rät die Bundesinnung der Fahrzeugtechnik. weiterlesen ... Frist bis 31. August 2019 05.06.2019 19:00 Mängelkatalog 2019: Keine Hektik bei der Umstellung Zwar ist der neue Mängelkatalog 2019 mit einem Schreiben des BMVIT vom 24. Mai 2019 approbiert worden, die für die §57a-Überprüfung ermächtigen Betriebe sollten sich davon allerdings nicht unter Druck setzen lassen. weiterlesen ...
Laden ...