Frist bis 31. August 2019 05.06.2019 19:00 Mängelkatalog 2019: Keine Hektik bei der Umstellung Zwar ist der neue Mängelkatalog 2019 mit einem Schreiben des BMVIT vom 24. Mai 2019 approbiert worden, die für die §57a-Überprüfung ermächtigen Betriebe sollten sich davon allerdings nicht unter Druck setzen lassen. weiterlesen ... Dringender Handlungsbedarf 05.06.2019 17:15 Automobilimporteure fordern Lösung für NoVA Angesichts der innenpolitischen Ereignisse der vergangenen Wochen appellieren die österreichischen Automobilimporteure an den neuen Bundesminister Eduard Müller, die vorgesehene Anpassung der Normverbrauchsabgabe (NoVA) noch rechtzeitig zum Abschluss zu bringen. weiterlesen ... Bis zu 4.000 Euro Förderung pro Fahrzeug 06.12.2018 18:40 BEÖ drängt auf Verlängerung des Aktionspakets E-Mobilität Mit Ende 2018 läuft das von Bund und den österreichischen Fahrzeugimporteuren getragene Aktionspaket E-Mobilität, mit einer Förderung bis zu 4.000 Euro pro Fahrzeug für Unternehmen und Privatpersonen, aus. Der Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ) fordert nun einen Weiterbestand der Aktion. weiterlesen ... B2B-Forum der Elektromobilität 07.11.2018 10:43 WEKA Industrie Medien lädt zur 4. E-Mobilität.jetzt-Konferenz Der Elektromobilität soll nicht zuletzt durch die Innovationskraft der Automobilhersteller und einer Bevorzugung verkehrs- oder steuerrechtlicher Art der Weg geebnet werden. Wie viele unterschiedliche Facetten dieses Technologiefeld mit sich bringt, werden Experten bei der bereits 4. E-Mobilität.jetzt-Konferenz von WEKA Industrie Medien darstellen und diskutieren. weiterlesen ... Bundesgremium Fahrzeughandel 05.11.2018 15:00 "Kunden lassen sich von Dieseldebatte nicht abschrecken" Zwar sind die Pkw-Neuzulassungen von Jänner bis September 2018 auf Jahressicht um 2,2 % gestiegen, die Umstellung auf den neuen Testzyklus WLTP brachte allerdings im September den erwarteten Einbruch, der mit -41,8 % allerdings deutlich ausgefallen ist. weiterlesen ... CO2-Reduktion bei Pkw festgeschrieben 12.10.2018 09:25 Kompromiss bei EU-Klimazielen Mit einer Einigung der EU-Mitgliedstaaten auf eine CO2-Reduktion von Pkw um 35 % bis 2030 ist jüngst eine Sitzung der Umweltminister der Union zu Ende gegangen. Manchen Industriestaaten ist dieser Wert zu hoch, im Gegensatz kritisieren beispielsweise Oppositionspolitiker und Umweltschützer den festgelegten Wert als zu niedrig. weiterlesen ... Forderung nach Steuerneutralität 19.09.2018 11:00 Von WLTP profitiert zunächst einmal der Fiskus Durch den Umstieg des Pkw-Prüfzyklus‘ NEFZ auf WLTP hat sich die Normverbrauchsabgabe (NoVA) mit 1. September 2018 stark erhöht. Wie viel Geld diese Steigerung in die österreichische Staatskasse spült, hat sich der Branchenanalyst Eurotax näher angesehen. weiterlesen ...
Laden ...