Borgward startet in Europa

Eine Traditionsmarke feiert ihr Comeback

Die Älteren unter Ihnen werden sich noch an die Marke Borgward erinnern können, die von 1939 bis 1963 Pkw und Lkw im deutschen Bremen produzierte und schlussendlich in den Konkurs schlitterte. Seit 2005 arbeitet man, angestoßen von Christian Borgward, einem Enkelsohn des Firmengründers, an der Wiederbelebung der Marke, die sich heute in chinesischer Hand befindet. Nun wurde mit dem SUV BX7 TS Limited Edition erstmals seit über fünf Jahrzehnten ein neues Borgward-Fahrzeug auf den europäischen Markt gebracht.

Von
Automobil Borgward Fahrzeug SUV Marke Autohandel Handel

Große Freude bei den Verantwortlichen über eine gelungene Kundenfahrveranstaltung

Die erste Kundenfahrveranstaltung fand am vergangenen Wochenende im Stuttgarter Markenzentrum der Borgward Group AG statt. 500 Gäste waren der exklusiven Einladung gefolgt, 200 Probefahrten wurden durchgeführt. „Wir sind begeistert von der Resonanz der Kunden“, lautet die positive Bilanz von Gerald Lautenschläger, Europa-Vertriebschef von Borgward.

Die Borgward Group AG gehört zum chinesischen Fahrzeughersteller Beiqi Foton Motor. Seit 2016 werden unter der Marke Borgward Pkw-Modelle in Südostasien, Südamerika und dem Mittleren Osten verkauft.