Bosch-Tochter

Kiessling nun in Geschäftsführung der Zeno Track GmbH

Mit Jahresbeginn 2018 wurde Mag. Angelika Kiessling (46) in die Geschäftsführung der Zeno Track GmbH berufen, um gemeinsam mit Mag. Christian Schachinger das Unternehmen zu leiten.

Sie folgt auf Mag. Wilhelm Pruckner, der weiterhin kaufmännischer Leiter der Robert Bosch AG, Wien, bleibt. Kiessling wird ihre neue Aufgabe zusätzlich zu ihrer Funktion als Leiterin Unternehmenskommunikation und öffentliche Beziehungen der Bosch-Gruppe in Österreich wahrnehmen. Sie ist 1997 als International Management Trainee in den Bosch-Konzern eingetreten, war bereits in verschiedenen Geschäftsbereichen des Technologiekonzerns tätig und verantwortet seit 2007 die Unternehmenskommunikation von Bosch in Österreich.

Mag. Angelika Kiessling und Mag. Christian Schachinger leiten Zeno Track

Bild: Bosch

Die Bosch-Tochter Zeno Track bietet unter der Marke "Zenoway" Fahrerassistenzfunktionen und Logistik-Systemlösungen für das Management der innerbetrieblich eingesetzten und manuell betriebenen Fahrzeugflotte (beispielsweise Gabelstapler, Kommissioniergeräte oder Routenzüge). (ags)