Führungstrio

Rameder Gruppe mit neuer Geschäftsführung

Seit 1. März 2021 hat die Firma Rameder, Anbieter von Anhängerkupplungen und Pkw-Transportlösungen, eine neue Geschäftsführung. Nunmehr leiten Florian Welz als CEO, Marcus Vollbrecht als COO und Dirk Sonnenschein als CFO die Geschicke des Unternehmens.

Von

2020 konnte ein Rekordumsatz von rund 120 Millionen Euro erwirtschaftet werden

Sie folgten auf Dirk Schöler und Stefan Bertelshofer – dieser Schritt ist das Ergebnis der bereits länger geplanten Nachfolgeregelung. Das neue Führungstrio setzt sich ambitionierte Ziele: Trotz schwieriger Umstände konnte Rameder im Jahr 2020 den Umsatz auf einen Rekordwert von rund 120 Millionen Euro schrauben. Daran soll nun angeknüpft und das Wachstum weiter vorangetrieben werden.

Rameder ist mit seinen Onlineshops in zahlreichen europäischen Ländern vor allem auf Anhängerkupplungen spezialisiert, 400.000 Stück werden davon jährlich verkauft. Angeboten werden außerdem Fahrradträger, Dachboxen und weiteres Kfz-Zubehör.