Wettbewerb

Azubis bei Staatsmeisterschaft der Fahrzeugtechnik ausgezeichnet

Siegfried Marcus Berufsschule Wien Wettbewerb WKO Siegfried Marcus Berufsschule Staatsmeisterschaft Lehrling Tirol Oberösterreich Markus Fuchs Burgenland Salzburg Vorarlberg Niederösterreich Steiermark Kärnten
© AkzoNobel

Akzo Nobel Coatings unterstützte den Wettbewerb der Landesinnung Wien für Fahrzeugtechnik und freut sich mit den sechs jungen Talenten, die sich als Sieger durchsetzten. Mit viel Einsatz und hoher Konzentration stellten sich 35 KandidatInnen aus allen neun Bundesländern der Herausforderung und bewiesen an verschiedenen Stationen ihr technisches und praktisches Know-how. Unter anderem mussten sie einen Kotflügel in mehreren Schichten lackieren. Für die Lackierarbeiten stellte Akzo Nobel Coatings Produkte der Marke Sikkens wie Basis- und Klarlacke sowie Füller zur Verfügung. Akzo Nobel unterstütze die jährlich stattfindende Staatsmeisterschaft. Dazu meint Markus Pummer: "Wir wollen die Begeisterung für eine handwerkliche Ausbildung wecken und auch den Wert leistungsstarker Produkte für das eigene Arbeitsergebnis vermitteln."

Wie sich die Qualität ihrer Arbeit effektiv steigern lässt, können die Wettbewerbsteilnehmer aus der Karosseriebautechnik während einer zweitägigen "Lernen Sie Sikkens kennen"-Tour im Schulungszentrum von Akzo Nobel Coatings in Elixhausen erfahren, die der Lackhersteller zur Verfügung stellt. Dort erhalten sie Einblicke in die Produktwelt von Sikkens sowie viele hilfreiche Tipps für ihren Arbeitsalltag. Besonderes Highlight ist die Präsentation des Paint PerformAir, der den Lackierprozess um ein Vielfaches vereinfacht und neben Material-, Energie- und Zeiteinsparung zu einem exzellenten Oberflächenergebnis führt. Ein Besuch in der Ferdinand Porsche Erlebniswelt "Fahr(t)raum" rundet die Einladung schließlich ab.