Projekt

Motul unterstützt benachteiligte Jugendliche

Gemeinsam mit dem A.S.O.-Teams der Rallye Dakar 2018 begleitete der Schmierstoffproduzent Motul die "Motul Corazón Stiftung" bei drei verschiedenen Aktionen, um benachteiligten Jugendlichen zu helfen.

Das Abenteuer startete am 23. November in Le Havre kurz vor der offiziellen Einschiffung der "Karawane von Dakar" mit mehr als 600 Fahrzeugen. Zwölf Studenten der Écoles de Production durften mit Unterstützung der Motul Corazón Foundation Backstage einen Blick auf die Dakar-Vorbereitungen werfen. Sie trafen zunächst auf Xavier Gavory, Head of Competitor, der ihnen das Dakar-Regelwerk erklärte. Darauf folgte ein Termin mit dem Piloten Romain Leloup, um das legendäre Programm der Kategorie "Original by Motul" vorzustellen. Schließlich trafen sie einander noch mit Stéphane Mabirre, Louviers Garage Manager, bei der Fahrzeugvorbereitung.

Berufsschule mit Schwerpunkt Kfz-Mechanik

Die "Ecoles de Production" ist ein Verein, dessen Aufgabe es ist, jungen Menschen zu helfen, einen Berufseinstieg, insbesondere als Mechaniker, zu finden. Motul Corazóns unterstützt in folgenden Bereichen:

  • Bereitstellung einer technischen Plattform mit der notwendigen Ausrüstung, um die Wartung von Kraftfahrzeugen zu gewährleisten. Studenten können unter Realbedingungen lernen und werden dabei von einem Fachmann begleitet.
  • Die Schule ist mit dem gleichen qualitativ hochwertigen Material ausstattet, wie es auch von professionellen Betrieben eingesetzt wird. Somit können die SchülerInnen nach ihrem Abschluss gleich in die Berufswelt einsteigen.
Hintergrund

Seit der Gründung hat Motul Corazón mehr als 40 Projekte weltweit in Frankreich, Brasilien, Indien, Italien, Argentinien, Afrika (Burkina Faso, Senegal, Mali), Vietnam, Thailand durchgeführt. Offiziell gegründet im Dezember 2011 unter dem Dach der französischen Non-Profit-Organisation "Fondation de France", ist Motul Corazón eine sozial verantwortliche Stiftung des Schmierstoffherstellers. Die globale Aufgabe ist es, Maßnahmen für benachteiligte Jugendliche zu unterstützen. Die Motul Corazón Stiftung arbeitet mit gemeinnützigen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um Projekte zu finanzieren, die jungen Menschen im Alter von 14 bis 22 Jahren helfen, Hindernisse zu überwinden. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in den Bereichen Mechanik, Technik, Ausbildung und Entwicklung. (ags)