Wechsel vom Vertriebspartner zum Hersteller

Neuer Österreich-Vertriebsmitarbeiter bei TEXA

Seit kurzem ist Vertriebstechniker Andreas Inzinger neuer Ansprechpartner für Kunden des Diagnose- und Klimaservicegeräte-Anbieters TEXA in Österreich.

(v.l.) TEXA Deutschland-Geschäftsführer Werner Arpogaus und der neue Vertriebstechniker Andreas Inzinger

 

Der 35-jährige Tiroler konnte bereits als Mitarbeiter von Pichler Werkzeug Vertriebserfahrung mit den Abgastestern und Klimaservicegeräten des italienischen Herstellers sammeln.

TEXA Deutschland befindet sich in Langenbrettach bei Heilbronn. 2002 gegründet, ist sie verantwortlich für den Vertrieb der TEXA-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rund 40 Mitarbeiter werden beschäftigt. Ein Call-Center, gebildet aus Fachleuten der Fahrzeugreparatur, gibt Hilfestellung bei Diagnose, Abgasmessung und Klimaservice. Im TEXA EDU Schulungszentrum lernen die Kunden die TEXA-Geräte in vollem Umfang anzuwenden und werden in Fortbildungskursen mit neuen Technologien in den Fahrzeugen und deren Diagnose vertraut gemacht. Praktische Arbeiten direkt am Fahrzeug in kleinen Arbeitsgruppen stehen dabei im Vordergrund.

Ein gut sortiertes Warenlager sichert die schnelle und zuverlässige Belieferung mit Fertigprodukten und Ersatzteilen. Reparaturen und Wartungen an den Geräten werden sowohl am Standort als auch beim Kunden durchgeführt. Der Kundenservice wird durch einen Leihgeräteversand abgerundet.