HV Safety 2000

Sichere Diagnose für den gesamten Reparaturprozess

After Sales steht mit einer zunehmenden Zahl an Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf der Straße vor neuen Herausforderungen. Es ist wirtschaftlich nicht sinnvoll, die Traktionsbatterie auszutauschen und die teure Logistik für das komplette Paket zu übernehmen.

AVL DiTEST bietet die geeignete Ausrüstung rund um das Thema E-Mobilität, um die Diagnose an Elektro- und Hybridfahrzeugen in den Werkstätten mit vertretbarem Aufwand sicher und ordnungsgemäß durchführen zu können.

Die Experten von AVL DiTEST haben für den gesamten Reparaturprozess von Traktionsbatterien schon früh Fachkompetenz aufgebaut. So ist ein Produktportfolio entstanden, das mit unterschiedlichen Lösungen den kompletten Reparaturprozess abdeckt. Der Fokus liegt hier aktuell auf Lösungen für Fahrzeughersteller. In Zusammenarbeit mit OEMs wurden bereits zahlreiche Werkzeuge für sicheres Arbeiten an Batterien für Elektro- und Hybridfahrzeuge entwickelt. In absehbarer Zukunft werden die Anforderungen an freie Werkstätten in diesem Bereich ebenfalls zunehmen.

Die Grafik des geführten Reparaturprozesses zeigt die nahtlose Integration der Diagnosewerkzeuge in den Prozess. Dabei soll aber nicht nur die korrekte und sichere Diagnose und Reparatur des Fahrzeugs gewährleistet, sondern auch die Rückführung des gewonnenen Wissens in die Entwicklung sichergestellt werden.

Hochvolt-Messmodul für freie Werkstätten

Aktuell stellt AVL DiTEST für freie Werkstätten das „all in one“-Gerät HV Safety 2000 zur Verfügung. Dieses Hochvolt-Messmodul wurde speziell für den automotiven Bereich entwickelt, um die Überprüfung aller Sicherheitsanforderungen an DC-HV Kreisen im Fahrzeug entsprechend UNECE R100 zu garantieren. Es unterstützt die Anforderung der Messung mit 1 Ampere – und das ausschließlich über den Standard USB-Anschluss, ohne zusätzliche Stromversorgung oder Batterien.

Die benutzerfreundliche und intuitive Menüführung steht dabei im Vordergrund. Die Software zeichnet jeden Schritt genau auf und erstellt einen detaillierten Testbericht. Somit haben die Anwender Qualitätssicherung und Nachweispflicht im Griff und ersparen sich handschriftliche Notizen. Mit dem HV Safety führen sie verschiedenste Messungen wie etwa Spannungsfreiheit in DC-Kreisen, Isolationswiderstand und Potenzialausgleichsleiter- Widerstand mit nur einem Gerät durch. Ein Voltmeter bis zu 1.000 V DC ist ebenfalls integriert.

https://www.youtube.com/watch?v=PMw_4HKCOis&feature=youtu.be

(Entgeltliche Einschaltung)